EIN STÜCK AUS DEM KARAWANEPROGRAMM

Stilübungen AUTOBUS S

Die Premiere war 1980

Autobus S

Stilübungen AUTOBUS S - von Raymond Queneau mit Beiträgen von Peter Konrad

Im Autobus der Linie S zur Hauptverkehrszeit. Ein Kerl von etwa sechsundzwanzig Jahren, weicher Hut mit Kordel anstelle des Bandes, zu langer Hals, als hätte man daran gezogen. Leute steigen aus. Der in Frage stehende Kerl ist Über seinen Nachbarn erbost. Er wirft ihm vor, ihn jedesmal, wenn jemand vorbeikommt, anzurempeln. Weinerlicher Ton, der bösartig klingen soll. Als er einen leeren Platz sieht, stürzt er sich drauf.

Zwei Stunden später sehe ich ihn an der Cour de Rome, vor der Gare Saint-Lazare, wieder. Er ist mit einem Kameraden zusammen, der zu ihm sagt: "Du solltest dir noch einen Knopf an deinen Überzieher nähen lassen." Er zeigt ihm wo (am Ausschnitt) und warum.

-

DIE KARAWANE mit dem Autobus der Linie S auf dem Weg durch die Landschaft der Sprache. Eine banale Alltagsbegebenheit. Ein junger Mann, unkonventionell gekleidet, wird von einem anderen Fahrgast ständig gerempelt. Der junge Mann entzieht sich einem möglichen Konflikt. Er wird später an einer anderen Stelle noch einmal flüchtig wahrgenommen.

Dieses Thema wird durch die verschiedensten subjektiven Perspektiven der Betroffenen und Teilnehmer beleuchtet, rhetorisch verstärkt, mundartlich aufbereitet. Durch fremdsprachliche Einflüsse gebrochen, telegrammähnlich entkleidet oder poetisch gemalt, auf die Rezeption durch Sinneseindrücke beschränkt, faktisch nackt auf dem Protokollzettel festgehalten, zeitlich, räumlich abgemessen und.....
immer weiter rollt der Autobus S.


mit: Astrid Dahm, Bernd Dittmann, Doris Helffenstein, Heide Jansen, Peter Konrad Bernd Kröner, Roswitha Kröner, Wolfgang Linnenbrugger, Eva Panné, Isolde Rasern, Ralph Reiber und Gabi Titze

Regie: Rudi Rölleke und Peter Konrad

Technik: Erwin Helffenstein

Souffleuse: Marlies Wacker

TOP


PRESSEARTIKEL DER PRODUKTION

Presseartikel

TOP


FOTOS DER PRODUKTION

Fotomaterial

TOP


DOWNLOADEN

TOP


 

Copyright © 2004-2017 DIE KARAWANE e. V. - All rights reserved





Anleitung zum downloaden!
Alle PDF-Dokumente lassen sich

1) durch einfaches Anklicken mit der rechten Maustaste auf einen gewünschten Ort Ihrer Festplatte speichern (downloaden) oder

2) durch das Anklicken mit der linken Maustaste im Onlinemodus betrachten.


Sie können an Ihrem Computer die PDF-Dateien nicht einsehen?
Stellen Sie sicher, dass Sie den Acrobat Reader installiert haben. Mit diesem Programm können Sie PDF-Dateien lesen und drucken.
Sollte dies nicht der Fall sein, klicken Sie auf das "Get Acrobat Logo" unter diesem Absatz, um den Acrobat Reader auf Ihrem Computer zu installieren.