EIN STÜCK AUS DEM KARAWANEPROGRAMM

Der Automobilsalon

Die Premiere war 1969 in Düsseldorf

Der Automobilsalon - von Eugene Jonesco Spieldauer ca. 20 Min.

Neben Beckett und Adamov repräsentiert Jonesco das zeitgenössischabsurde Theater.

Er will das Theater auf seine mimischen und gestischen Elemente zurückführen: ein Theater jenseits kausaler, logischer Verknüpfung, ohne Verkündigung ethischer, sozialer, politischer Thesen. Der „Automobilsalon" (Uraufführung 1951), eines seiner kurzen Stücke ist eine Art Radiosketsch beschwingt, humorvoll und wirkt eher euphorisch als depressiv. Wenn der Vorhang aufgeht, glaubt man sich durch den Titel des Stückes irregeführt, denn die Atmosphäre scheint die eines Bauernhofes. Schließlich werden die ausgestellten Autos mit Menschen verwechselt, wobei sich ein leicht erotisiertes Fluidum ergibt.

Willy Franken

mit: Rudi Rölleke, Isolde Rasem und Peter Konrad

Musik: und Geräusche: Willy Franken

Regie: Willy Franken

TOP


FOTOS DER PRODUKTION

TOP



 

Copyright © 2004-2017 DIE KARAWANE e. V. - All rights reserved





Anleitung zum downloaden!
Alle PDF-Dokumente lassen sich

1) durch einfaches Anklicken mit der rechten Maustaste auf einen gewünschten Ort Ihrer Festplatte speichern (downloaden) oder

2) durch das Anklicken mit der linken Maustaste im Onlinemodus betrachten.


Sie können an Ihrem Computer die PDF-Dateien nicht einsehen?
Stellen Sie sicher, dass Sie den Acrobat Reader installiert haben. Mit diesem Programm können Sie PDF-Dateien lesen und drucken.
Sollte dies nicht der Fall sein, klicken Sie auf das "Get Acrobat Logo" unter diesem Absatz, um den Acrobat Reader auf Ihrem Computer zu installieren.